• Holzverträge wichtiger denn je – regional auftretende Kalamitäten verschärfen die Lage auf dem Holzmarkt für die Baumarten Eiche und Buche

  • „Doppelkrise aus Klimawandel und Biodiversitätsverlust entschieden mit Fachexpertise entgegentreten“

  • Stellungnahme zum ANK-Waldförderprogramm des BMUV (September 2023)

    Der Deutsche Forstwirtschaft hat sich mit einer Stellungnahme am formellen Beteiligungsverfahrens des Bundesumweltministeriums (BMUV) zur geplanten Waldförderung im Rahmen des Aktionsprogramms Natürlicher Klimaschutz (ANK) beteiligt.

    Die Stellungnahme wurde umfassend durch die Fachausschüsse vorbereitet und DFWR-Präsidium am 18. September 2023 beschlossen.

  • Appell an die Politik – DFWR-Präsident Georg Schirmbeck fordert: „Gleiche Bezahlung für Försterinnen und Förster wie für Lehrerinnen und Lehrer.“

  • DFWR und Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen beim NRW-Sommerfest in Berlin!

  • DFWR beim Sommerfest der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin!

    MV-Sommerabend 2023. Berlin, 19.06.2023
  • DFWR begrüßt Leitplanken-Papier für das parlamentarische Verfahren zum GEG (Juni 2023)

    DFWR begrüßt das Leitplanken-Papier der Ampel-Koalition zum Gebäudeenergiegesetz, insbesondere die Ausnahme für Holz- und Pellet-Heizungen, die uneingeschränkt die 65 Prozent-Vorgabe erfüllen. Der Verband lobt das Engagement von FDP, SPD und Grünen, die nachhaltige Interessen der Forstwirtschaft erfolgreich in die parlamentarischen Diskussionen eingebracht haben.

    Die Stellungnahme wurde umfassend durch die Fachausschüsse vorbereitet und DFWR-Präsidium am 18. September 2023 beschlossen.

  • Kieler Erklärung

    Am 06. Juni 2023 hat die Mitgliederversammlung des Deutschen Forstwirtschaftsrats während ihrer Jahrestagung in Kiel die „Kieler Erklärung“ mit folgenden Eckpunkten verabschiedet:

    1. Wir fordern einen forstpolitischen Rahmen, der Motivation und Engagement beim Erhalt zukunftsfähiger Wälder unterstützt und nicht im Ordnungsrecht erstickt.

    2. Wir fordern Erhalt und ausreichende Mittelausstattung der etablierten GAK-Förderung, die durch neuartige Finanzierungsmodelle ergänzt, aber nicht abgelöst werden darf.

    3. Wir treten entschieden für eine umfassende Zuständigkeit des Bundeslandwirtschaftsministeriums für die Waldpolitik ein.

  • Satzung DFWR

  • 73. DFWR-Jahrestagung in Kiel mit einer Festveranstaltung auf Gut Emkendorf

  • „Münsteraner Erklärung“ 2022

    Am 11. Oktober 2022 hat die Mitgliederversammlung des Deutschen Forstwirtschaftsrats während ihrer Jahrestagung in Münster die „Münsteraner Erklärung“ mit Eckpunkten zur zukunftsgerichteten Waldpolitik für Klimaschutz und Biodiversität verabschiedet.

  • DFWR-Präsident Georg Schirmbeck für drei weitere Jahre im Amt bestätigt