• Konvention zur Bewertung von Wildschäden im Wald (Dezember 2021)

    Wildschäden sind meist die Folge von nicht an die örtlichen waldbaulichen Gegebenheiten und Erfordernisse angepasste Schalenwildbestände.

  • Wald & Wild

  • Aktuelles

  • Bundesjagdgesetz muss mehr bewirken!

  • IGW Digital 2021: Stilllegung ist keine Lösung!

  • Positionspapier für eine zeitgemäße Jagd

    Wildtiere gehören zum Waldökosystem. Damit der Wald jedoch uneingeschränkt seine Leistungen für Gesellschaft und Klima erbringen kann, bedarf es angepasster Wildbestände. Dieses Ziel ist auch gesetzlich verankert. Vielerorts in Deutschland besteht jedoch…

  • Beitrag zur inhaltlichen Ausgestaltung von Jagdpachtverträgen

    Ein fairer Jagdpachtvertrag trägt dazu bei, Konflikte im Zusammenhang mit Wildschäden zu reduzieren. Der DFWR hat Formulierungshilfen und individuelle Vertragsbausteine erarbeitet, die Verpächter und Pächter nutzen können, um eine solide Basis der Zusammenarbeit für Wald und Wild herzustellen.

  • Konvention zur Bewertung von Wildschäden im Wald (Januar 2013)

    Wildschäden sind meist die Folge von nicht an die örtlichen waldbaulichen Gegebenheiten und Erfordernisse angepasste Schalenwildbestände.

  • Konvention zur Bewertung von Wildschäden im Wald (Januar 2013)

    Wildschäden sind meist die Folge von nicht an die örtlichen waldbaulichen Gegebenheiten und Erfordernisse angepasste Schalenwildbestände.