Drucken

Deutsche Waldtage

Logo Deutsche Waldtage 2018
Deutsche Waldtage 2018
 

 

Zum Hintergrund:
Der 1. Deutsche Waldtag wurde 2016 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Unser Wald – Klimaschützer und Multitalent“ trafen sich rund 300 Expertinnen und Experten von Forst-, Holz und Sportseite in Berlin. Im Plenum sowie in Workshops fand ein intensiver Austausch über die Themenbereiche Sport/Erholung/Gesundheit, Holzverwendung und Waldnaturschutz statt.
 
 
Des Weiteren zeigte die Clusterkonferenz „Forst und Holz – Innovation und Mehrwerte durch Netzwerke“ die Chancen einer verstärkten Kooperation des Sektors auf. Aus dem 1. Deutschen Waldtag entstand darüber hinaus – in Zusammenarbeit mit dem BMEL, den Ländern und relevanten Akteuren – der Prozess der „Charta für Holz 2.0“. Ziel der Charta ist es, den Beitrag der Holzverwendung für den Klimaschutz auszubauen und die Ressourceneffizienz bei dem Aufkommen und der Verwendung von Holz zu optimieren.
 
 
Der 1. Deutsche Waldtag hat sich als wichtige Plattform der Waldpolitik erwiesen, so dass das BMEL im Jahr 2018 einen 2. Deutschen Waldtag veranstalten wird. Zukünftige Waldtage sollen zum Ziel haben, wichtige Akteure zu aktivieren, die herausragenden Beiträge des Waldes und der Holzverwendung zum Klimaschutz in seiner Gesamtheit darzustellen und diese verstärkt in der Außendarstellung zu kommunizieren.
 
 
Aktuelles:
Auf Basis der Erfahrungen der 1. Deutschen Waldtage wurde seitens des BMEL, in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit des DFWR, ein neues Veranstaltungsformat geplant. Vom 13. bis 16. September finden die „Deutschen Waldtage 2018“ unter dem Motto „Wald bewegt“ statt. Als Kooperationspartner konnte seitens des BMEL der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gewonnen werden, so dass die Themen Sport, Erholung und Gesundheit im Mittelpunkt stehen. Dies zahlt hervorragend auf die zwischen DOSB und DFWR bestehende Kooperation ein. Weitere Informationen gemeinsamen Aktivitäten von DOSB und DFWR finden Sie unter www.waldsportbewegt.de.
 
Die Deutschen Waldtage 2018 finden ihren Auftakt am 13. und 14. September mit der Zentralveranstaltung im Humboldt Carré in Berlin. Wesentliche Neuerung sind die dezentralen Veranstaltungen im Wald vor Ort. Vom 14. bis zum 16. September werden bundesweit verschiedene regionale Veranstaltungen von Forstseite in Verbindung mit Vertreterinnen und Vertretern von Sportorganisationen angeboten. Hierzu hat der DFWR ein Projekt- sowie ein Koordinierungsbüro eingerichtet, welches über Projektmittel des BMEL bzw. der FNR gefördert wird.
 
 
Weitere Informationen zu den Deutschen Waldtagen 2018 finden Sie unter www.deutscher-waldtag.de.
 


BMEL DTP RGB de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok