Waldbauerntag 2018 in NRW

DFWR-Präsident Schirmbeck beim Waldbauernverband in NRW
 
Der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates, Georg Schirmbeck, fordert die Waldbesitzer aller Besitzarten zu mehr Geschlossenheit auf. „Der Klimawandel betrifft alle Waldbesitzer, wollen wir ihn bewältigen, muss der Waldumbau entschlossen vorangebracht werden. Damit das gelingen kann, müssen wir uns gemeinsam für ausreichende finanzielle Unterstützung durch die Politik sowie für gesellschaftliche Akzeptanz für das verantwortungsvolle Handeln des Waldbesitzes einsetzen! Wir haben den Klimawandel nicht verursacht, er ist eine große gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Dennoch sind wir gleichzeitig besonders betroffen und besonders wichtig für seine Bekämpfung, und das müssen wir auch geschlossen so vertreten!", so Schirmbeck.
 
Themen des Waldbauerntages 2018 in Nordrhein-Westfalen am 11. September 2018 waren die Beförsterung, die Holzvermarktung und die zukünftigen Herausforderungen, mit denen sich der Waldbesitz konfrontiert sieht.