Interview im Tagesspiegel

Berlin, den 05.08.2018: Die deutschen Waldbesitzer befürchten große und nachhaltige Schäden durch die derzeitige Hitze und Dürre. Allein bei den Jungbäumen, die in den vergangenen zwei bis vier Jahren gepflanzt wurden, sei ein 'Totalausfall' möglich, teilte der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates, Herr Georg Schirmbeck, mit.
 
Den Beitrag im Tagesspiegel vom 05.08.2018 finden Sie hier: